Datenschutz (Cookies abschalten)

 

Sie können mich erreichen...

...über die Fraktion DIE LINKE
in der Bremischen Bürgerschaft

Tiefer 8, 28195 Bremen
Tel: 0421 - 20 52 97-0
Fax: 0421 - 20 52 97-10

... oder dirket über meine Mailadresse:
sofia.leonidakis@linksfraktion-bremen.de

 
 

Tweets


Sofia Leonidakis

15h Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Heute Vormittag war Personalversammlung von Kita Bremen: ErzieherInnen, Einrichtungsleitungen, Küche, Hauswirtschaf… twitter.com/i/web/status/1…


Sofia Leonidakis

21 Mrz Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Newroz piroz be! Nourooz mubarak! Zum Neujahrsfest wünsche ich all meinen kurdischen und iranischen Freund*innen Fr… twitter.com/i/web/status/1…


Sofia Leonidakis

21 Mrz Sofia Leonidakis
@SofiaLeonidakis

Antworten Retweeten Favorit Zusammen mit Elif Eralp, Pazhar He und Mahir Türkmen haben wir für die heutige ND-Ausgabe aufgeschrieben, was aus u… twitter.com/i/web/status/1…


 
 
Herzlich willkommen auf meiner Webseite

Ich freue mich, dass Sie sich für meine politische Arbeit interessieren. 

Auf den folgenden Seiten entdecken Sie mehr über mich und meine politischen Ansätze.

Meine Internetpräsenz befindet sich zurzeit noch im Aufbau, wird jedoch fortlaufend ergänzt.

Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen das umfangreiche Internetangebot meines Bremer Landesverbandes.

Aktuelles
6. Februar 2019

Angebote für Kinder in Gröpelingen absichern!

Der Controllingausschuss (CA) Gröpelingen hat am 22. Januar die Mittelverteilung für die offene Kinder- und Jugendarbeit beschlossen. Zwischen den beantragten Zuwendungen und den zur Verfügung gestellten Mitteln ergab sich eine Deckungslücke von 73.000 Euro, rund 6,9 Prozent der insgesamt zur Verfügung stehenden Mittel. Mehr...

 
18. Dezember 2018

Bremen soll eine Solidarity City werden!

Solidarity City ist eine in den 70er Jahren entstandene Bewegung, die inzwischen in über 250 Städten weltweit einen Platz gefunden hat. Der Grundgedanke von Solidarity Cities liegt darin, dass alle Menschen, die in einer Stadt wohnen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus, Geschlecht oder sozialer und ethnischer Herkunft die gleichen Rechte... Mehr...

 
8. Dezember 2018

Alleinerziehende nicht allein lassen, sondern stärker unterstützen!

Weil mehr als jede vierte Familie im Land Bremen mit Kindern unter 18 Jahren eine Ein-Eltern-Familie und über die Hälfte dieser 17.000 Alleinerziehenden vollständig oder aufstockend auf Sozialleistungen angewiesen ist, hat die Linksfraktion zwei Anträge in die Bürgerschaft eingereicht, die darauf abzielen, dass Bremen die prekäre Situation von... Mehr...

 
4. Dezember 2018

Ambulante Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Krankenversicherung

Das Gesundheitsamt Bremen hat im Jahr 2009 die Humanitäre Sprechstunde eingeführt, in der Menschen gesundheitlich versorgt werden, die ohne Krankenversicherungsschutz in Bremen leben. Diese ambulante Gesundheitsversorgung für Menschen ohne Krankenversicherung weist jedoch noch Lücken auf, dies wurde bei der temporären Schließung der Humanitären... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 41